Neuer Tanz & Stockkampfkunst - Dance Fight Grow

DANCE - FIGHT - GROW

Spanien - Sommer - Retreat

Der Morgen besteht aus Bewegungs- und Techniktraining in zeitgenössischem Tanz, Contactimprovisation und Philippinischer Kampfkunst. Wir erlernen und erforschen ein Grundvokabular, mit dem wir später experimentieren und kommunizieren können. Kraft, Schwung, Koordination, Eleganz und Durchlässigkeit entstehen fast wie nebenbei. Mit viel Humor und ohne Anstrengung betrachten wir alte Bewegungsmuster neu und lassen neue Bewegungen und Seiten in uns frei. Der zweite Teil des Tages besteht aus Körperarbeit (Releasework), Improvisation und Komposition. Die Prinzipien von Kampfkunst und Tanz werden sichtbar. Was bedeutet Wachheit für Raum und Zeit? Nähe und Distanz, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Abgrenzung ? Wie wirken all die unglaublichen Locations in Kombination mit Musik und Stille? Im Miteinander, Zueinander, Voneinander entstehen Bilder und Geschichten voller Einzigartigkeit und Dringlichkeit..

Zeiten

07. Aug - 15. Aug. 2018
Ankunft: 06. August ab Nachmittag
Abreise: 16. August vormittags

Unterrichtszeiten

Wir arbeiten zwischen 4 und 6 Stunden am Tag, hauptsächlich vormittags und nachmittags. Wir bitten um Flexibilität. Die Intensität und das Pensum steigen und fallen mit dem Prozess der Gruppe. Es wird immer möglich sein, das eigene Tempo und Pensum zu bestimmen.

Kosten

  • Übernachtung (Dachboden): 850.- Euro
  • Frühbucher (bei Anmeldung vor dem 1.März 2018): 780.- Euro
  • Kinder (unter 11 Jahren): 570.-Euro/ 530.-Euro Frühbucher
  • Jugendliche (über 11 Jahren): 690.-Euro / 650.-Euro Frühbucher
  • Im Zimmer jeweils plus 75.-Euro für die gesamte Zeit.
  • Für Anmeldungen vor dem 30. November 2017: 720.- Euro
  • Kinder (unter 11 Jahren): 510.-Euro/ 530.-Euro Frühbucher
  • Jugendliche (über 11 Jahren): 610.-Euro

Essen & Köchin

ca. 18.- EUR pro Tag/Person. Bitte für die Haushaltskasse in bar mitbringen.

Voraussetzungen

Das Seminar ist für jede/n mit allgemein guter körperlicher und geistiger Gesundheit gedacht. Voraussetzung für die Teilnahme sind 2-3 Wochenendseminare bei Pia André.

Das Haus

Das Tanzstudio Arlequí befindet sich in einem großen Farmhaus (dem "Mas Llapart"), dass im 17.Jahrhundert erbaut wurde. Zwischen Feldern, Wiesen und Wäldern liegt es etwa 3km außerhalb der Stadt Banyoles im Nordosten Spaniens. Ein See in dem man baden kann ist in der Nähe und das Mittelmeer etwa 40 Minuten entfernt.

Die Adresse

Arlequi - Mas Llapart
Barri Sant Maurici
E-17840 Camos / Girona
T. (+34) 972 57 52 70

Essen

Eine Köchin wird uns während des Kurses bekochen (nicht an den freien Tagen). Um ihr zur Hand zu gehen werden wir einen täglich wechselnden Küchendienst organisieren. In einer gut ausgestatteten Küche gibt es Töpfe, Teller, Besteck usw. die für alle benutzbar sind.

Unterbringung

Der Komfort des Arlequí ist einfach und für Leute gedacht, die sich solchen Lebensverhältnissen anpassen wollen. Es gibt vier Duschen (Warmwasser), vier Toiletten und mehrere Waschbecken in drei Badezimmern. Wir haben ca. 25 Schlafplätze, verteilt auf 6 Zimmer, z.T. mit alten katalanischen Betten, und den nach Süden hin offenen ehemaligen Heuboden unter dem Dach. Dieser hat einen Holzfußboden und ist als Gemeinschafts-Schlafraum konzipiert. Von hier aus hat man freien Blick in die Landschaft und bei Nacht auf den Sternenhimmel. Leute, die auf dem Dachboden schlafen wollen, sollten sich Bettzeug und Schlafsack mitbringen, Matratzen stehen zur Verfügung. Die Zimmer sind für jeweils zwei Personen gedacht. Wir stellen das Bettzeug und Decken. Wenn Du eines der Zimmer buchen möchtest, gib das bitte bei der Anmeldung an. Ein Zimmer kostet für die gesamte Zeit des Kurses 75.-Euro extra.

Bitte Mitbringen

  • Bequeme Kleidung und Schuhe für die Freizeit und fürs Training
  • Lange Hosen fürs Tanztraining
  • viele T-Shirts zum Wechseln
  • Alles was Du für den Aufenthalt in der Sonne brauchst
  • Mindestens 2 Paar Rattanstöcke (Länge mindestens 70cm)
  • 1 Rattanstock ca. 200cm lang
  • Zwei Übungsmesser, stumpf aus Holz
  • 1 persönliche Trinkflasche
  • Badesachen
  • Schlafsack, Bettlaken, evtl. Kissen & Moskitonetz für den Dachboden
  • Musikinstrumente, Spiele, Slackline u.ä. für die freie Zeit sind willkommen
  • Was Du sonst noch brauchst

Anreise

zurück zu Projekte