Update

Liebe (r) «Vorname»,

Ein Bild, das Kuchen, alt, Tisch, Personen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Es tut gut zu wissen, dass wir viele sind, und alle gemeinsam sehr kreative und originelle Wege finden mit dieser Situation umzugehen.

Ich bin dankbar für den Kontakt mit Euch, die Gedanken, die Anregungen und Vorschläge.

Ich arbeite hierzu gerade an einem Online Seminar zu den Elementen (Godai). Bin gespannt, was da entsteht.

Einige von Euch boten mir an Gutscheine für Dance – Fight – Grow Seminare und Projekte zu kaufen um mich im Moment zu unterstützen.

Das ist wirklich eine wundervolle Idee!

Einen Gutschein für Dich und/oder Deine Lieben… kannst Du jetzt erwerben. Es ist in dieser Situation eine großartige Wertschätzung, ein Zeichen der Verbundenheit und Loyalität für mich. Dankeschön!

Ein Bild, das Person, draußen, Mann, Frau enthält.

Automatisch generierte Beschreibung


Und noch etwas liegt mir am Herzen.

Bis Ende April sind alle Seminare und Projekte jetzt abgesagt. Dortmund ist noch in der Schwebe.

Ich halte mich auf dem Laufenden, fühle mich verantwortlich und möchte, sobald es möglich wird wieder mit meinen Seminaren und Projekten  beginnen.

Wenn Du Dich weiterhin für Veranstaltungen in der Zukunft anmeldest, hilft mir das, den Arbeitsablauf aufrechtzuerhalten, und du zeigst mir Interesse. Das ist eine große Motivation und Kraftquelle für mich.

Ein Bild, das draußen, Person, Mann, suchend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Keiner von uns kann sicher sein, ob es eine Möglichkeit gibt, die Seminare stattfinden zu lassen, uns zu treffen, zu kämpfen, tanzen – aber wenn ja, will ich es auch schaffen.

Deshalb halte ich alle Projekte, Seminare, die Fortbildung ab Mai bis auf weiteres aufrecht und passe an, wo es notwendig ist.

Wenn Du also mit dem Gedanken gespielt hast oder spielst, an einem der folgenden Veranstaltungen teilzunehmen, melde Dich gerne jetzt an:

Ich freue mich unglaublich darauf, wenn wir uns nach dieser besonderen Zeit wieder persönlich treffen, umarmen, gemeinsam bewegen, tanzen… können für uns selbst und für mehr Licht, Klarheit, Offenheit, Mitgefühl und Liebe in dieser Welt.

Ein Bild, das draußen, Gras, Person, Berg enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Von Herzen bleib gesund und pass auf Dich auf

Pia

Danke fürs Weiterleiten an Bekannte und Freund(innen)!

Meine Gedanken jetzt!

Danke für all die lieben Nachrichten, Sms, Mails und persönlichen Nachrichten in dieser Woche. Ich freue mich unendlich über die Rückmeldungen, Unterstützungen und Nachfragen.

Wo bist Du? Geht es Dir gut? Wie kommst Du klar mit der Situation?

Genau das Gleiche möchte ich DICH fragen! Wie geht es Dir und Deinen Lieben? Wie gehst Du mit dieser unfassbaren Situation um?

Ich komme gerade aus der Schweiz zurück. Dort arbeite ich schon seit vielen Jahren in Kliniken.

Diesmal mit Covid-19 (Coronavirus) und der sich ständig ändernden Situation war die Reise ein echter Krimi. Da die Grenze zur Schweiz geschlossen werden sollte, und viele Vorgaben gerade in der Schwebe waren, stellte sich die Frage: Werde ich überhaupt ausreisen dürfen? Wie wird sich bis zu meiner Rückreise die Lage verändert haben? Komme ich überhaupt wieder nach Hause? Wenn ja, wie?

 Aber alles lief gut. In der Klinik wurden jeden Tag

viele Standards verändert. Täglich neue Regeln und Gegebenheiten. Immer wieder neu beginnen.

Ohne Körperkontakt zu Tanzen und zu Kämpfen, hatte ich schon vorher an zwei Wochenendseminaren ins Konzept integriert. Mich einlassen auf neue Arbeitsformen, Inhalte und Bedingungen ist ja sowieso Teil des Prozesses.

Im Endeffekt hat alles sehr gut geklappt, wenn auch mit ein paar Umwegen und viel Aufregung.

Ein Bild, das draußen, Sonnenuntergang, Natur, Wasser enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Seit dem Wochenende bin ich wieder in Freiburg. Es herrschen jetzt komplett neue Regeln. Ich fühle  mich erneut gefordert, im Rahmen dieser engen Struktur zu Improvisieren . Ich fahre mich von 180 auf 0 herunter. Bin zwischen Angst und Zuversicht, Verwirrung und Dankbarkeit. Ein Zustand der Erwartung, wie vor dem ersten Angriff …über wach…Adrenalin…innerliches Flimmern…

Was kommt jetzt? Die Stille kommt sehr direkt und unmittelbar.

Wie viele Seminare werde ich absagen müssen? Ich vermisse euch jetzt schon.

Wie lange kann ich die Situation finanziell halten?

Innehalten ist essentieller denn je in dieser ungewissen Situation! Atmen, Vertrauen und Achtsamkeit tragen mich gerade jetzt durch echte emotionale Stürme…

Lasst uns in Kontakt sein und bleiben! Lasst uns füreinander kämpfen, da sein, atmen, tanzen, tanzen, tanzen….. und auch jetzt gemeinsam wachsen….

Es ist im Moment nicht die Zeit zu planen. Wir wissen nicht, was kommt. Im Tanzen und im Kämpfen trainierten wir die letzten Jahre genau diesen Zustand. Bin ich deshalb vorbereitet? Ja und nein!

Ich werde jeden Moment, Tag für Tag und Woche für Woche entscheiden. Vertrauen und Achtsamkeit üben. Wo kann ich helfen? Wo ist mein Platz? Wann braucht es mich? Wo?

Die Theatertage am See, das Seminar in Karlsruhe und das Osterprojekt sind abgesagt. Ich halte dich auf dem Laufenden, werde vielleicht öfter schreiben, denn ich möchte mit Dir und Euch in Kontakt bleiben. Ich freue mich auch auf deine Nachricht. Es interessiert mich wirklich sehr, was Dich beschäftigt, was Du lernst, wie Du umgehst mit dieser unfassbaren, neuen und zutiefst verstörenden Situation.

Ich verlängere erst mal den Frühbucherrabbat für das Spaniensommerretreat im August bis nach den Osterferien am 20. April und arbeite daran ein sicheres und gesundes Umfeld für uns dort zu schaffen.

Letzteres gilt natürlich auch für alle anderen Projekte, sobald sie wieder stattfinden können.

Ich sende meine Gedanken in eine neue, positive Richtung. Entwickle eine Vision, die uns mit mehr Licht, Liebe, Verbundenheit und Kraft aus dieser Situation hervorgehen lässt.

Bleib gesund, lass uns uns gegenseitig unterstützen und diese Krise gemeinsam meistern.

Von Herzen alles Liebe

Pia

Ein Bild, das Person, darstellend, draußen, Foto enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Ein Bild, das draußen, Pflanze, Baum, sitzend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung


Newsletter Januar 2020


Tanz bringt dich in deine Beweglichkeit, Kreativität und in den Fluss, Kämpfen bringt dich in deine Kraft, in dein Zentrum und gibt Klarheit und Selbst-bewußtsein. Durch das Praktizieren und Trainieren in der Gruppe wachsen und heilen wir und entwickeln ein Gemeinschaftsgefühl. Du fühlst dich frei und kommst im Hier und Jetzt an.

Das Jahrzehnt hat für mich wundervoll begonnen. Ich bin voller Eindrücke, Ideen und Energie zurück aus Asien. Die Zeit ist unglaublich schnell vergangen und ich fühle mich erfüllt und glücklich und hoch motiviert.

So geht es jetzt auch rasant los:

Am kommenden Wochenende unterrichte ich in der TTW in Ludwigsburg.

Im März:

7./8. März in Winterthur

14./15.März in Freiburg,

21./22.März in Karlsruhe

Übrigens: bis März gilt noch der Frühbucherrabbat für das Spaniensommerretreat! Melde dich jetzt an.

Im April:

3.-5. April Tanzen bei den Theatertagen am See

10.-13.April Osterprojekt Tanzimpro          : Understanding and Deepening Improvisation mit Chetan Erbe in Freiburg

25./26. April in Dortmund

Save the date: Am 21. – 24. Mai beginnt die Fortbildungsjahresgruppe.

Und es gibt auch sonst noch viele andere spannende Seminare und Projekte.

Ich freue mich auf dich und sende die herzlichsten Grüße aus Freiburg

Pia

Danke fürs Weiterleiten an Bekannte und Freund(innen)!

 

 

 

 

Der Flyer zum Jahresprogramm 2020 ist da!

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder geht das Jahr zu Ende. Viel zu schnell? Liegt das am Älterwerden? Die Zeit scheint sich auzudehnen und gleichzeitig immer kürzer zu werden. Je mehr Fluss ensteht, oder je mehr ich wirklich im Moment ankomme, desto mehr expandiert die Zeit. Unglaublich!

Es war ein volles, produktives und bewegtes Jahr! Mir bleibt jetzt nur noch ein letztes Jahres-Abschluss-Seminar 2019! Auch zum Kennenlernen für die Jahresfortbildung 2020 geeignet :-)!

Am 7./8. Dezember in Freiburg gibt es noch ein paar wenige Plätze.

Du kannst Dich hier gerne noch anmelden: 

Wenn ich auf das Jahr zurückschaue, macht es mich sehr glücklich! Ein Jahr voller Kunst, Begegnung, Erkenntnisse, Entwicklung, Wachstum und echter Freude…Konfuzius sagte: „ Wer ständig glücklich sein will, muss sich oft verändern“. 🙂

Das bringt mich zum Lachen. Eine meiner wichtigsten Erkenntnisse in diesem Jahr war, dass jede Begegnung und jede Berührung mich komplett verändert. Oft lasse ich diese Empfindung nicht zu, weil die Konsequenz meinem Denken zu viel erscheint, zu komplex und irgendwie zu groß. Und doch ist es wahr.

Ich möchte Dir und Euch allen von Herzen danken, für all diese Berührungen, Begegnungen, Veränderung, Entwicklung und dafür, dass du ein Teil dieser Erfahrung warst und bist.

Ab dem 01./02.Februar 2020 geht es in Ludwigsburg,

07./08.März in Winterthur,

14./15.März in Freiburg,

21./22. März in Karlsruhe mit neuem Schwung und spannenden Workshops wieder los.

 

Ich freue mich auf unser Wiedersehen und sende die herzlichsten Grüße aus Freiburg

Neues aus Ochsenhausen

Komme gerade zurück von einem intensivem, kraftvollen und inspirierendem Seminar in der Landesakademie Ochsenhausen! Danke für das coole Training, eure Motivation und Lust am Forschen. Ihr seid Familie, Freunde und einfach die besten :-).

Willkommen auf meiner neuen Website

Das war ein langer Prozeß! Ich bin total begeistert. Nach gefühlt tausend Stunden und Tagen am Computer 🙂 ist die Website jetzt endlich online. Sicher wird sie wachsen und sich ständig verändern.

Ich wünsche dir viel Spass beim Stöbern und Entdecken. Das Jahresprogramm 2020 ist schon fast komplett. Viele Seminare, Spainen, die Jahresfortbildung….alles schon da :-)!  Unter anderem gibt es auch ein neues Video s.u. !

Ich freue mich auf viele Kommentare und Rückmeldungen.

Have a nice day 🙂

Pia

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten