Sommer Intensiv

25. - 28. Juli 2024 / DFG Sommer Intensiv

 

Auftanken, Atmen, Natur, Elemente, Licht, Freude an der gemeinsamen Bewegung, Austausch…   wir kommen zu uns selbst zurück, finden den Kontakt mit uns und anderen neu.

Endlich wieder ins Spiel und in die Kraft kommen, die Kreativität steigern und dies auch ins Leben übertragen. Durch Stockkampf und Bewegungstraining den Körper und den Geist stärken. Die Harmonie und Balance in uns selbst wieder  finden. Den Körper sich ausdrücken lassen, dem was dich gerade bewegt Raum geben, führt zu Power und Klarheit innen und außen.

Dem Körper mit seinen individuellen Ausdrucksmöglichkeiten folgen, ihn in seiner Funktion kräftigen und sich dem Fluss der Bewegung kämpferisch und tänzerisch hingeben. Die Kraft und Freude an der individuellen Gestaltung  steht dabei im Mittelpunkt.

Die Improvisation – als eigene Kunst- und Performanceform – soll Spielraum für diesen kreativen Prozess bieten.
Wir üben uns in der Fähigkeit, wach zu sein in jedem Augenblick und den eigenen Impulsen spontan zu folgen. Neues riskieren und Altes wertschätzen. Durch die Verfeinerung der Körperwahrnehmung und dem Erforschen der anatomischen Zusammenhänge wird das ökonomische und funktionelle Bewegen des Körpers erlernt.

Mit gezielten Übungen im Stockkampf wird  die Muskulatur gekräftigt und stabilisiert und gleichzeitig wird dadurch das allgemeine Wohlbefinden gesteigert, denn das körperliche und psychische Wohlbefinden sind eng miteinander verknüpft.
Sitespezifische Bühnenarbeit und ein Handwerkszeug für das kreieren eigener Tanz- und Kampfszenen werden vermittelt. Ziel ist es dieses sofort in eigenen Produktionen anzuwenden zu können

Austausch, Kontakt, Performance, Im Fluss sein, Kunst, Lachen, Zuhören….

                 

  • Lang- und Kurzstock, Contactimprovisation, zeitgenössischer Tanz
  • Do 12 – 18h/Fr – So 10 – 16h   
  • Freie Waldorfschule Rieselfeld, Ingeborg – Drewitz – Allee 1, 79111 Freiburg im Breisgau
  • 360.-€